Wer kennt nicht das Gefühl, ruhelos, fremdgesteuert, erschöpft oder gestresst vom Alltag oder Beruf zu sein? Menschen suchen immer häufiger nach Phasen der Entschleunigung, des „Abschaltens“, der Entspannung um Körper, Geist und Seele gesund und vital zu erhalten oder auch bei gesundheitlichen Problemen den Selbstheilungsprozess zu aktivieren und das Immunsystem zu stärken.

Autogenes Training (AT)

Autogenes Training wurde durch dem Berliner Psychiater Johannes Henrich Schulz in den 30 iger Jahren entwickelt. Autogenes Training ist eine konzentrative Selbstentspannung.

Grundlage der von Schultz entwickelten Technik war seine Entdeckung, dass die meisten Menschen in der Lage sind einen Zustand tiefer Entspannung allein mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft (Autosuggestion / Selbsthypnose) zu erreichen.

Das Wort "autogen" setzt sich zusammen aus den Wortteilen "auto" & "gen" und heißt soviel wie "selbst-bildendes, selbsterzeugendes“ Üben. Ansatzpunkt des Autogenen Trainings ist das Vegetative Nervensystem.

Autogenes Training ermöglicht bei einigen Minuten täglichen Übens mehr Gelassenheit im Umgang mit Stress, die sich häufig im Kopf- oder Magenschmerzen, Nervosität und Schlaflosigkeit usw. äußern und in Krankheiten aller Art manifestieren. So sind Sie in der Lage sich innerhalb von wenigen Minuten (5-8 Min.) zu regenerieren.

Autogenes Training ist leicht erlernbar und bedarf keinerlei Vorkenntnisse.


Muskelentspannung (PMR)

Der amerikanische Arzt Edmund Jacobson, hat diese Entspannungsmethode Anfang des 20. Jahrhundert ins Leben gerufen. Er beschäftigte sich eingehend mit der Funktion der Muskeln und fand heraus, dass durch ein gezieltes Anspannen und anschließendes Lösen einzelner Muskelgruppen eine tiefe Entspannung erreicht werden kann. Wenn wir Angst haben, unter starker Anspannung oder Druck stehen, spannt sich automatisch unsere Muskulatur an. Je größer die psychische Anspannung durch Ereignisse wie Stress, Angst oder Ärger ist, desto ausgeprägter sind auch die Muskelanspannungen. Unter Umständen können sich Blockaden ergeben, die Schmerzen und psychosomatische Störungen verursachen.

Durch die Progressive Muskelentspannung gelingt es wieder Kontakt mit seinem Körper aufzunehmen. Menschen die schwere traumatische Ereignissen, z. B. sexuelle Gewalt, Missbrauch, Krieg und Terror erlebt haben können gerade von dieser Entspannungstechnik profitieren.

Die progressive Muskelentspannung verhilft durch Auflösung muskulärer Spannungszustände zu geistiger und körperlicher Ruhe und Erholung. Durch körperliche Entspannung gelangt man auch zur seelischen Entspannung. Stressbedingte Beschwerden lassen nach, die Entspannung wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus, macht ruhig und gelassen.

Das Verfahren gilt als eines der einfachsten und effektivsten Entspannungsübungen überhaupt und man kann es in kurzer Zeit sehr leicht lernen. Es ist sehr wirkungsvoll und fast überall und zu jeder Zeit anwendbar.

Wirksamkeit

  • Lösen Verspannungen und beruhigen
  • Schulen die Körperwahrnehmung
  • Hilft, in Stress-Situationen die körperlich-emotionale Erregung abzubauen
  • Machen Sie belastbarer und erhöhen Ihre Resilienz
  • Helfen Ihnen, langfristig gelassener und zufriedener zu werden
  • Verringern psychosomatische Beschwerden wie Spannungskopfschmerzen, Migräne, Herz- oder Kreislaufstörungen
  • Hilft bei chronischen Beschwerden und Schmerzen
  • Können Sie als Soforthilfe in akuten Stresssituationen einsetzen
  • Mobilisiert Selbstheilungskräfte
  • Baut Ängste ab
  • Fördert das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
  • Fördert die Konzentration

Beide von mir angebotenen Enspannungstechniken sind wissenschaftlich anerkannt und gesichert.

Für die unterschiedlichsten Entspannungstechniken biete ich vom Einzeltraining bis zum Training in der Gruppe die verschiedensten Module als Kurse, Seminare oder Workshops an. Alle Entspannungstechniken können individuell zusammengestellt werden.

Schauen Sie hier nach aktuellen Kursen für Autogenes Training oder Muskelentspannung in Neuenkirchen, Rheine und Umgebung oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin.